Monetative | Videos/Medien
21585
page-template-default,page,page-id-21585,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

So erklärt die Schweizer Initiative, was Vollgeld bringt

 

 

… kurz und bündig, in nur knapp 4 Minuten.

 

Im Euro-Raum ist das alles ein bisschen komplizierter. Im Prinzip funktioniert es aber genauso.

Was ist Vollgeld?

 

Ein Video mit Raimund Dietz.

Vollgeld ist schuldfreies Geld, bereitgestellt vom Souverän für eine freie Bürgergesellschaft. Der Souverän schöpft Geld aus dem Nichts und kann es durch eine Bürgerdividende oder über Staatsausgaben – schuldfrei – in Umlauf bringen. Er darf natürlich nur so viel Geld in Umlauf bringen, wie die Wirtschaft an Zahlungsmitteln braucht. Er würde die Geldmenge jedenfalls genau kontrollieren können.

Unser politisches System ist gewaltenteilig organisiert. Mit der verantwortungsvollen Aufgabe der Geldproduktion und Geldmengensteuerung kann nur eine unabhängige Zentralbank betraut werden. Sie soll so unabhängig und sachgerecht funktionieren, wie etwa die höchsten Gerichte in zivilisierten Ländern…